Sauna nach dem Sport

Standards Banner

Sauna & Sport - Passt diese Kombination zusammen? Wir sagen ja. Warum saunieren nach dem Sport von Vorteil ist und was beim Saunagang danach beachtet werden sollte, wird in diesem Blogbeitrag erklärt. Viel Spaß beim Schmökern und hoffentlich auch bald beim Ausprobieren! 

 

Wenn man seinen Muskeln nach dem Training Entspannung gönnen will, ist man in der Sauna genau richtig. Die hohen Temperaturen fördern die Gesundheit und sind wohltuend zugleich. Hier sind ein paar Punkte, die beim Saunagang nach dem Sport beachtet werden sollten:

Wir empfehlen:

1. Warm-kalte Wechseldusche nach dem Training

Schweiß und Deorückstände sollten nach dem Training gründlich abgewaschen werden und gut abtrocknen vor dem Saunagang nicht vergessen!

 Sport Pause

2. Ruhepausen einlegen

Zwischen und nach den Saunagängen sollte man sich ausruhen, um den Körper nicht übermäßig zu belasten.

 

3. Flach hinlegen

Um die Temperatur am gesamten Körper zu verteilen, sollte man sich flach hinlegen und gegen Ende aufsetzen, um den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen.

 

Wir empfehlen nicht:

1. Auf die Pause zwischen Sport und Sauna vergessen

Vor dem Saunabesuch sollten sich Atmung und Puls im Ruhebereich befinden, da ansonsten zu viel Stresshormone auf den Körper wirken. Eine Pause von 30 Minuten sollte ausreichen.

Sport Trinken

2. Zu wenig trinken

Nach dem Sport und im Anschluss vor der Sauna ist es besonders wichtig, weiter zu trinken, sodass die Nährstoffe für den Muskelaufbau nicht verloren gehen.

 

3. Verletzt in die Sauna

Mit einer Verletzung, die noch nicht ärztlich abgeklärt ist, sollte auf den Saunaaufenthalt verzichtet werden.

 

4. Sauna vor dem Sport

Die Reihenfolge – zuerst Training und dann Saunagang – sollte eingehalten werden, da umgekehrt das Herz-Kreislaufsystem zu sehr beansprucht wird, und das Training weniger effektiv ausfällt.

 

 Wir freuen uns auf Ihren Besuch – Ihr Vital Agunt Team!

aktuelle ÖFFNUNGSZEITEN

Sauna- und Solarium Betrieb bis 12.12.2021 geschlossen.

Massagen nach ärztlicher Verordnung für medizinische Zwecke sind möglich.